Verwirklichen Sie Ihre Erfindung!

So schaffen Sie es ohne Patentanwalt und sonstige kostenpflichtige Dienstleister.
Einzelerfinder.de befähigt Sie dazu, Ihre Erfindung zunächst anhand objektiver Kriterien im Hinblick auf gewerbliche Verwertbarkeit, Neuheit und „erfinderische Tätigkeit“ zu beurteilen und bei positivem Ergebnis dieser Prüfungen eine wirksame Gebrauchsmuster-Anmeldung selbst zu formulieren und beim Deutschen Patentamt einzureichen, um dann nach potentiellen Lizenznehmern für das erlangte Schutzrecht zu suchen und im Optimalfall zukünftig mit der Erfindung Geld zu verdienen. All dies soll explizit ohne die Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienstleistungen geschehen! Es entstehen lediglich 40,- Euro Anmeldekosten beim Deutschen Patentamt für das Gebrauchsmuster und gegebenenfalls (nicht zangsläufig!) weitere Kosten für ein Muster (Prototyp) der Erfindung.

Keine nennenswerten Kosten! Mehrfachversuche sind daher möglich. Aus Fehlern lernen.
Durch die „do it yourself“-Vorgehensweise wird sichergestellt, dass kein finanzielles Risiko eingegangen werden muss um den Versuch der Umsetzung einer Idee zu starten! Man kann es daher sogar mehrfach versuchen – mit unterschliedlichen Ideen. Der Gesetzgeber hat in Deutschland und in vielen anderen Ländern ganz bewusst mit dem Gebrauchsmuster eine Möglichkeit geschaffen, ein vollwertiges Schutzrecht schnell und einfach zu erhalten. Diese Möglichkeit richtet sich explizit (auch) an private Erfinder. Lassen Sie sich also bitte nicht erzählen, Sie seien ohne teure Dienstleister nicht in der Lage diese Möglichkeit auch zu nutzen.

Durch passendes Know-How im Hinterkopf künftig möglich: Aktives, zielgerichtetes Erfinden.
Wer ein paar grundlegende Dinge zum Thema Schutzrechte / Erfindungen gelernt hat,  der kann zukünftig das Potential seines Ideenreichtums voll ausschöpfen und seine Gedanken von Anfang an in die richtige Richtung lenken und somit bessere, zur Umsetzung/Verwertung geeignetere Ideen aktiv erarbeiten oder auch bereits bestehende Ideen entsprechend weiterentwickeln. Jeder, der hin und wieder mal Ideen hat auf denen er rumdenkt, sollte sich diese Fachkenntnisse unbedingt aneignen, um seine Kreativität künftig sinnvoll zu kanalisieren. Aufgrund mangelnder Kenntnisse lange auf ohnehin „toten Pferden“ zu reiten, gehört dann der Vergangenheit an.

Im Leitfaden „Erfinder A bis Z“ werden Sie Schritt für Schritt angeleitet.
Zentrum dieser Seiten hier ist das Erfinder A bis Z. Ein Schritt für Schritt -Leitfaden, der die oben erwähnten Kenntnisse laiengerecht, so kompakt wie möglich und so umfassend wie nötig, vermittelt. Ergänzend werden im Blog (siehe Menü rechts) regelmäßig Artikel mit weiteren Tipps und Links für Erfinder veröffentlicht. Zudem können Sie mir zwecks einer kurzer Beurteilung/Einschätzung Ihre Ideen einsenden, gegen Geheimhaltungsvereinbarung falls noch kein Schutzrecht besteht.

Rein & Fertig Vermarktungs-Blog.
Im Rein & Fertig Vermarktungs-Blog protokolliere ich in jedem Detail(!) die Vermarktung meiner Erfindung Rein & Fertig an potentielle Lizenznehmer. Alles was ich unternehme um eine Firma zu finden die meine Erfindung baut und vertreibt und mich dabei an den Umsätzen beteiligt, wird im Blog tagebuchartig aufgeführt und genau erklärt. Alle Anschreiben, alle Kontaktaufnahmen, alle Reaktionen darauf, alle Texte und Fotos die ich verwende, ganze Präsentationen, sämtliche Überlegungen für weitere Maßnahmen und so weiter. Das Ganze kann als KONKRETE VORLAGE für eigene Vermarktungs-Bemühungen dienen, zugleich als Anhaltspunkt dafür, in welchem Zeitrahmen sich welche Dinge entwickeln können/sollten. Einen tieferen Einblick in die genauen Vorgänge einer solchen Vermarktung kann man nicht bekommen. Alles ist transparent und nachvollziehbar, natürlich ohne Firmen- und Namensangaben, aber mit Hinweisen auf Firmengrößen und dergleichen, so dass man alles einordnen kann. Da auch alle Hintergrundüberlegungen offenbart werden, ist das Ganze sehr leicht auf andere Erfindungen übertragbar. … Der Blog bildet im Kapitel 4 des Erfinder A bis Z (Vermarktung des Schutzrechtes) den Abschnitt D.  … Der Vermarktungsblog ist mittlerweile passwortgeschützt. Hier finden Sie weitere Informationen und eine Zugangsmöglichkeit.

Weitere Informationen und Motivation zum „Mitmachen“ erwünscht?
Dann klicken Sie bitte hier: Das erwartet Sie auf Einzelerfinder.de im Einzelnen.

 

In eigener Sache:
Diese Webseite hier ist ein privates Projekt, entstanden aus der Beschäftigung mit meinen eigenen Erfindungen. Es bereitet mir viel Freude, macht aber natürlich auch viel Arbeit, die sich nur lohnt, wenn auch genügend Menschen dieses Angebot nutzen. Wenn Sie meine Seiten hier hilfreich finden, empfehlen Sie sie bitte aktiv an potentiell interessierte Personen weiter. Vielen Dank!